Startseite

IFT Ingenieurbüro
Bert Sieber GmbH

Ludwig-Erhard-Ring 17
D-15827 Blankenfelde-Mahlow

Tel. 033708 4433-22
Fax 033708 4433-11
info@Trafo-Sieber.de
www.Trafo-Sieber.de
Zertifikat BS OHSAS 18001:2007  Zertifikat DIN EN ISO 9001:2008  Fachbetrieb nach § 19 Wasserhaushaltsgesetz (WHG)  Entsorgungsfachbetrieb überwacht nach § 56 KrWG 

Schulungen


IFT führt in eigenen Seminarräumen, in der Trafowerkstatt und im Trafoprüffeld ganztägige Schulungen für Techniker und Ingenieure oder Monteure und Meister zum Kernthema Ortsnetz- und Verteiltransformatoren in der Betriebspraxis durch.


Schulungstermine können gemäß Ihren zeitlichen Vorstellungen mit uns vereinbart werden.

Schulungsumfang:

Vortrag von Herrn Bert Sieber, Dipl.-Ing. für Elektrotechnik über:

  • Konstruktiver Aufbau, Einsatzmöglichkeiten und Verwendung von Drehstrom-Mineralöl-Transformatoren
  • Konstruktiver Aufbau, Einsatzmöglichkeiten und Verwendung von Drehstrom-Gießharz-Transformatoren
  • Konstruktiver Aufbau, Einsatzmöglichkeiten und Verwendung von Drehstrom-Ester-Transformatoren, Besonderheiten des Isoliermediums
  • Auswahl und Einsatz von Mineralöl-, Gießharz oder Ester-Transformatoren unter Berücksichtigung der Parallellaufbedingungen
  • Bewertung von Trafo-typischen Schadensbildern an Mineralöl- und Gießharz-Transformatoren im Bereich der OS- und US-Wicklung, des Kernes und der OS- und US-Anschlusspunkte
  • Bewertung von elektrischen Transformatoren-Messergebnissen und Ergebnissen gaschromatographischer Öluntersuchungen

anschließend Wechsel in die IFT Trafowerkstatt

Vorstellung eines Drehstrom-Mineralöl-Transformators

  • Erläuterung der äußeren Bedienungs- und Service-Elemente
  • Durchführung von Umstellarbeiten am v.g. Trafo im Anzapfungs- und Spannungsebenen-Umstellbereich, nochmalige Erläuterung der technischen Hintergründe in Bezug auf die Betriebspraxis
  • Durchführung einer vollständigen elektrischen Trafoprüfung (Messung des Übersetzungsverhältnisses in Betriebsstufe, einschl. Bestimmung der Schaltgruppe und der Erregerströme, Messung der ohmschen Wicklungswiderstände der OS- und US-Wicklung in Betriebsstufe, Messung der Isolationswiderstände zwischen allen Ebenen mit 5 kV Dc)
  • Erläuterung und Realisierung der Entnahme von Ölproben zur Befundung auf Durchschlagspannung UD, Wassergehalt und Gasgehalt im Öl
  • Ziehen des Aktivteiles des v.g. Trafos zur funktionstechnischen Darstellung der Anzapfungs- und Spannungsebenen-Umsteller

Vorstellung eines Drehstrom-Gießharz-Transformators

  • Erläuterung der äußeren Bedienungs- und Service-Elemente
  • Durchführung einer vollständigen elektrischen Trafoprüfung (Messung des Übersetzungsverhältnisses in Betriebsstufe, einschl. Bestimmung der Schaltgruppe und der Erregerströme, Messung der ohmschen Wicklungswiderstände der OS- und US-Wicklung in Betriebsstufe, Messung der Isolationswiderstände zwischen allen Ebenen mit 5 kV DC, Messung der Leerlauf- und Kurzschlussverluste, Spannungsfahrt mit abgesenkter Prüfspannung)
  • Durchführung von Umstellarbeiten am v.g. Trafo im Anzapfungs- und Spannungsebenen-Umstellbereich, nochmalige Erläuterung der technischen Hintergründe in Bezug auf die Betriebspraxis

Abschließende Besprechung, Diskussion, Auswertung und Übergabe der Teilnahmebescheinigung.